Winderlandschaft in den Karpaten

Antal Árpád
8 Tage
Deutsch, Englisch
849,-

Reiseablauf

Tag 1, Samstag: Ankunft der Gäste in Sibiu/Hermannstadt. Je nach Ankunftszeit machen wir uns auf den Weg in das Apuseni-Gebirge oder die Westkarpaten. Beim Abendessen besprechen wir den Ablauf unserer Wanderwoche und was uns im Apuseni-Gebirge erwartet. Übernachtung und Abendessen in der familienbetriebenen Pension Gasthaus Agota im Dorf Rimetea.

Fahrtstrecke insgesamt 130 km, ca. 2 bis 3 Stunden Fahrtzeit.

Tag 2, Sonntag: Die erste Wanderung macht uns mit der Umgebung des Dorfes vertraut und mit der Technik des Schneeschuhwanderns. Wir steigen auf den Piatra Secuiului, von wo wir ein Ausblick über das Dorf Rimetea haben. Der Abstieg erfolgt in das Nachbardorf Coltesti. Am Nachmittag kehren wir zu unserer Pension zurück.

Wandersrecke insgesamt 16 km, Start-Höhe: 550 m, höchster Punkt: 1.129 m, Höhenunterschied: 580 m, leichte bis mittelschwere Wanderstrecke.

Tag 3, Montag: Die heutige Wanderung führt uns auf einen der höchsten Gipfel aus der Bedeleu-Gebirge in den Westkarpaten. Unser Ausgangspunkt ist das Dorf Coltesti. Von hier starten wir und nach ca. 3 Stunden erreichen wir den Gipfel Ugerului auf 1.285 m Seehöhe. Nach einer verdienten Pause auf dem Gipfel machen wir uns über den Kamm auf den Rückweg. Durch die Silasului-Klamm erreichen wir wieder das Dorf Coltesti. Rückfahrt zur Pension.

Wanderstrecke insgesamt 17 km, Start-Höhe: 570 m, höchster Punkt: 1.285 m, Höhenunterschied: 715 m, leichte bis mittelschwere Wanderstrecke.

Tag 4, Dienstag: Wir verlassen heute die Apuseni-Gebirge und nehmen Richtung Cindrel-Gebirge in den rumänischen Südkarpaten. Damit uns der Weg nicht langweilig wird, werden wir die Kultur und Geschichte von Siebenbürgen oder Transilvanien kennenlernen. Wir besichtigen die Stadt Alba Iulia/Karlsburg, die Kirchenburg von Calnic/Kelling (UNESCO-Weltkulturerbe) und das Ikonen-Museum mit Hinterglasmalerei aus Sibiel. Am Nachmittag erreichen wir unseren nächsten Standort, das Dorf Rasinari. Abendessen und Übernachtung in der familienbetriebenen Pension Gasthus Badiu (www.badiuguesthouse.ro) im Dorf Rasinari.

Fahrtstrecke insgesamt 130 km, ca. 2 bis 3 Stunden Fahrtzeit.

Tag 5, Mittwoch: Nach Frühstück geht es zum höchst gelegenen Luftkurort Rumäniens, Paltinis oder Hohe Rinne. Nach einer 25 km langen Fahrt beginnt unsere nächste Wanderung. Wir starten bei ca. 1.400 m Seehöhe. Nach ca. 1 Stunde verlassen wir den breiten Forstweg und über einen dichten Wald mit einem sanften Wanderpfad erreichen wir die Almwiese Gaujoara. Von hier aus geht es zum Gipfel Batrana auf 1.911 m Seehöhe. Der Rückweg bringt uns wieder zu unserem Ausgangspunkt zurück.

Wanderstrecke insgesamt 17 km, Start-Höhe: 1.431 m, höchster Punkt: Batrana Gipfel 1.911 m, Höhenunterschied: 480 m, leichte Wanderstrecke.

Tag 6, Donnerstag: Für diesen Tag haben wir uns die schneesicherste Stelle für Schneeschuhwandern ausgesucht: Balea-See in Fagaras-Gebirge. Nach einer Fahrt von ca. 1 Stunde erreichen wir Balea Wasserfall. Von hier starten wir unsere Wanderung und steigen bis auf ca. 2.000 m Seehöhe. Am Balea-See stärken wir uns entweder in einer bewirtschafteten Hütte oder im Eishotel. Der Abstieg führt uns über den Doamnei-Sattel zurück zu unserem Ausgangspunkt. Rückfahrt zur Pension und Abendessen.

Sollten die Wetterbedingungen (starker Wind, Schneelawinengefahr, starker Schneefall, Nebel u.s.w.) nicht für diese Wanderung gegeben sein, kann aus Sicherheitsgründen die Wanderstrecke geändert werden. Die Änderung dieser beeinträchtigt aber nicht die Art der Wandertour.

Wanderstrecke insgesamt 13 km, Start-Höhe: 1.300 m, höchster Punkt: Doamnei-Sattel 2.130 m, Höhenunterschied: 900 m, mittelschwere Wanderung.

Tag 7, Freitag: Als Ausklang unserer erlebnisvollen Wanderwoche fahren wir nach Sibiu/Hermannstadt. Wir unternehmen eine Stadtführung in der Europäischen Kulturhauptstadt des Jahres 2007. Sie werden die interessante Geschichte der Stadt kennenlernen und deren Sehenswürdigkeiten erleben. Der Nachmittag steht jedem zur freien Verfügung. Übernachtung in einem Hotel in der Altstadt von Sibiu/Hermannstadt.

Tag 8, Samstag: Abschied der Gäste – Auf Wiedersehen Rumänien!

Wichtige Info zur Reise: In den letzten Jahren hat sich das Klima weltweit geändert und ist von Jahr zu Jahr wechselhaft. Aus diesem Grund können wir leider nicht die Schneehöhe für eine 100%-tige Schneeschuhwanderung garantieren. Daher besteht die Möglichkeit, dass wir die Schneeschuhe nur eingeschränkt einsetzen werden. In den letzten Jahren war aber die Schneehöhe im Zeitraum Ende Januar, aber vor allem im Monat Februar sehr gut. Dadurch verstehen sich die unten stehenden Termine für die Schneeschuhwandertour. Sollte die Schneehöhe für diese Tour nicht geeigent sein, werden wir trotzdem eine Winterwanderung unternehmen.

Termine

  • 08.02.2020 → 15.02.2020 Reise-Kz. WWK01
  • 22.02.2020 → 29.02.2020 Reise-Kz. WWK02

Leistungen

  • 3 x Übernachtung mit Frühstück und Abendessen im Gasthaus Agota im Dorf Rimetea;
  • 3 x Übernachtung mit Frühstück und Abendessen im Gasthaus Badiu im Dorf Rasinari;
  • 1 x Übernachtung in einem Hotel in der Altstadt von Sibiu/Hermannstadt;
  • Schneeschuhe und Wanderstöcke;
  • 4 x Lunch-Pakete für die Wanderungen - Zutaten werden zur Verfügung gestellt, jeder bereitet sich das Lunch-Paket zu;
  • Deutsch sprechender Wanderführer und Reiseleiter;
  • Eintritte laut Programm: Kirchenburg Calnic/Kelling, Ikonen-Museum Sibiel, Kirchenburg Cisnadioara/Michelsberg;
  • Transport mit Kleinbus (mit Klimaanlage) ab/bis Flughafen Sibiu/Hermannstadt.

Preis

  • EUR 849,00 ab 6 Teilnehmer;
  • Einzelzimmerzuschlag EUR 150,00;
  • Garantierte Durchführung ab 2 bis 4 Personen auf Anfrage und gegen Aufpreis.
arpad-antal copy

Antal Árpád

Sprache: Deutsch, Englisch

Gerne führt Sie Antal Árpád oder Árpi, wie ihn alle nennen, auf unsere Wandertour. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie noch Fragen bezüglich der Wandertour haben. Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Kontakt