In den Südkarpaten: Das Cindrel-Gebirge und der Königstein

Antal Árpád
8 Tage
Deutsch, Englisch
690

Reiseablauf

Tag 1: Ankunft der Gäste in Sibiu/Hermannstadt. Je nach Ankunftszeit fahren wir in das nahe gelegene Dorf Rasinari. In unserer Pension Badiu werden wir bei einem deftigen Abendessen und einem Glas rumänischen Schnaps, Tuica genannt, unsere Wanderwoche besprechen. Herr Badiu verwöhnt seine Gäste vor allem kulinarisch, aber auch mit seiner Gastfreundschaft. Übernachtung in der Pension: www.pensiunea-badiu.ro.

Tag 2: Der heutige Tag beginnt mit einer leichten Wanderung von Rasinari aus, über das Romadorf Prislop, bis zum Rosengarten auf 1.000 m Seehöhe. Von hier aus steht es jedem Gast frei, ob er auf den Gipfel Magura Cisnadiei, welcher auf 1.304 m Seehöhe liegt, hinauf will. Die Landschaft des Gipfels bietet jedoch einen tollen Ausblick ins Sadu-Tal und auf das siebenbürgische Hochland. Der Abstieg führt uns durch das Silberbachtal bis nach Cisnadioara/Michelsberg. Hier steht noch eine alte Kirchenburg aus dem 13. Jh. Zurück nach Rasinari geht es mit dem Pferdewagen. Herr Patru und sein Pferd Soimu bringen uns wieder zu unserer Pension zurück.

Wanderstrecke insgesamt 18 km, Start-Höhe: 500 m, höchster Punkt: 1.304 m (Magura-Gipfel) oder 1.050 m (Rosengarten), Höhenunterschied: 600 m oder 800 m, leichte bis mittelschwere Wanderstrecke.

Tag 3: Nach Frühstück geht es zum höchst gelegenen Luftkurort Rumäniens, Paltinis oder Hohe Rinne. Nach einer 25 km langen Fahrt beginnt unsere nächste Wanderung. Wir starten bei ca. 1.400 m Seehöhe und gemütlich, mit einer angenehmen Forststraße, erreichen wird den Oncesti-Gipfel bei 1.713 m Seehöhe. Weiter geht es von hier durch einen dichten Wald auf ausgezeichnetem Wanderweg und wir erreichen 1.800 m Seehöhe. Über eine alpine Wiese mit leichtem Aufstieg kommen wir auf den Surdu-Gipfel in 1.970 m Seehöhe. Der relativ leichte Rückweg führt uns wieder zu unserem Ausgangspunkt zurück, Paltinis oder Hohe Rinne. Die Entspannung erwartet uns im Garten von Herrn Badiu.

Wanderstrecke insgesamt 16 km, Start-Höhe: 1.400 m, höchster Punkt: Surdu Gipfel 1.970 m, Höhenunterschied: 570 m, leichte bis mittelschwere Wanderstrecke.

Tag 4: Heute wechseln wir unseren Standort, aber bevor wir die Marginimea Sibiului verlassen dürfen wir uns nicht die ehemalige Europäische Kulturhauptstadt des Jahres 2007, Sibiu/Hermannstadt, entgehen lassen. Bei einer Stadtführung zu Fuß lernen wir die Lügenbrücke sowie den Großen Ring kennen und erfahren interessante Geschichten über die evangelische Stadtpfarrkirche von Hermannstadt. Weiter geht es nach Bran/Törzburg, wo wir das berühmte Draculaschloss besichtigen. Anschließend fahren wir zu unserer Pension Mosorel im Dorf Magura. Das Dorf liegt auf 1.100 m Seehöhe und bietet tolle Ausblicke auf das Bucegi-Gebirge und auf den Piatra Craiului/Königstein. Abendessen und Übernachtung in der Pension Magura www.cazarepensiunemagura.ro.

Fahrtstrecke insgesamt 187 km, ca. 2 bis 3 Stunden Fahrtzeit.

Tag 5: Nach einem Entspannungstag ist es Zeit für eine Wanderung. Wir beginnen eine leichte Wanderstrecke im Dorf Magura und vorbei an Sennereien kommen wir auf den Gipfel Petrului (1.452 m). Hier können wir den Piatra Craiului oder Königstein in seiner vollen Pracht, wie eine mächtige Wand, bewundern. Mit etwas Glück treffen wir auf wilde Tiere, denn der Königstein ist das Zuhause von Bären, Lüchsen und Bergziegen. Nach einer verdienten Mittagspause auf dem Gipfel geht es leicht hinunter zur Schlucht von Zarnesti. Der letzte Teil unserer Wanderung bringt uns bergauf wieder zu unserer Pension zurück.

Wanderstrecke insgesamt 15 km, Start-Höhe: 950 m, höchster Punkt: Petrului Gipfel 1.452 m, Höhenunterschied: 500 m, leichte Wanderstrecke.

Tag 6: Wir beginnen unseren Wandertag von der Pension und steigen vorerst hinunter zur Schlucht von Zarnesti. Die kurze Strecke ist uns von der vorherigen Wanderung bekannt. Wir wandern bergauf zur Hütte Curmatura (1.470 m Seehöhe), wo wir zur Mittagspause einkehren. Für Wanderer werden hier frische Suppen vorbereitet. Nach Wunsch geht es entweder auf den Kleinen Königstein (1.816 m Höhe) oder wir bleiben auf derselben Höhe. Über die Poiana Zanoaga machen wir uns auf den Weg zu unserer Pension Mosorel ins Dorf Magura zurück.

Wanderstrecke insgesamt 16 km, Start-Höhe: 1.100 m bei der Pension Mosorel, Abstieg zur Schlucht bis 850 m, Aufstieg zur Cabana Curmatura auf 1.470 m. Zur Auswahl für jeden individuell: Aufstieg von der Hütte zum Gipfel Kleiner Königstein auf 1.816 m. Höhenunterschiede: von Schlucht zur Hütte 620 m oder von Schlucht zum Kleinen Kögistein 966 m. Mittelschwere bis schwere Wanderstrecke. Von der Hütte Cabana Curmatura bis zum Gipfel Kleiner Königstein ist an manchen Stellen Klettern notwendig sowie Schwindelfreiheit notwendig!

Tag 7: Wir verlassen die Karpaten am Vormittag und fahren nach Brasov/Kronstadt. Hier besichtigen wir bei einem geführten Stadtrundgang die größte Kirche Rumäniens, die Schwarze Kirche, sowie die Seilergasse und das Katharinentor. Brasov/Kronstadt war im Mittelalter eine der wichtigsten Handelsstädte Siebenbürgens. Der Nachmittag steht den Gästen zur freien Verfügung. Abschiedsabendessen und Übernachtung in Brasov/Kronstadt.

Tag 8: Je nach Abflugszeiten der Gäste Fahrt zum Flughafen Sibiu.

Termine

  • 15.04.2017 → 22.04.2017
  • 24.06.2017 → 01.07.2017
  • 05.08.2017 → 12.08.2017
  • 26.08.2017 → 02.09.2017

Leistungen

  • 3 x Übernachtung, Abendessen und Frühstück in der Pension Badiu: www.pensiunea-badiu.ro;
  • 3 x Übernachtung, Abendessen und Frühstück in der Pension Mosorel 2 in Magura: www.cazarepensiunemagura.ro;
  • 4 x Mittagsbrötchen/Lunchpakete auf unsere Wanderungen (Zutaten werden zur Verfügung gestellt, jeder schmiert/packt sein Mittagsbrötchen/Lunchpaket);
  • 1 x Übernachtung und Frühstück in einem Hotel in der Altstadt von Brasov/Kronstadt;
  • 1 x Abendessen in einem Restaurant in der Altstadt von Brasov/Kronstadt;
  • Fahrt mit Pferdefuhrwerk von Cisnadioara/Michelsberg nach Rasinari;
  • Deutsch sprechender Wanderführer/Reiseleiter;
  • Eintritte laut Programm: Kirchenburg Michelsberg, ev. Stadtpfarrkirche Hermannstadt, Törzburg, Schwarze Kirche in Kronstadt;
  • Transport mit Kleinbus (9-Sitzer oder größer – je nach Teilnehmeranzahl) mit Klimaanlage ausgestattet, ab/bis Flughafen Sibiu/Hermannstadt.

Preis

  • EUR 690,00*, single supplement EUR 100, tour will be operated with minimum 6 participants
  • * Prices for groups beginng with 2 up to 4 persons are available only on request
arpad-antal copy

Antal Árpád

Sprache: Deutsch, Englisch

Gerne führt Sie Antal Árpád oder Árpi, wie ihn alle nennen, auf unsere Wandertour. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie noch Fragen bezüglich der Wandertour haben. Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Kontakt