Das Donau-Delta und der Königstein, zwei Naturperlen von Rumänien

Antal Árpád
8 Tage
Deutsch, Englisch
N/A

Reiseablauf

Tag 1: Wir beginnen unsere Reise in der Hauptstadt Rumäniens, Bukarest. Die Gäste werden am Flughafen von dem Reiseleiter empfangen. Gleich nach der Ankunft der Gäste setzen wir nach Tulcea fort. Die Ankunftsuhrzeiten der Gäste beeinflussen auch unsere erste Übernachtung. Falls es zeitlich möglich ist, fahren wir mit dem Boot bis in das Dorf Letea zu unserer Pension Casa Letea oder übernachten in Tulcea im Hotel Insula 3* (www.hotelinsula.com). Beim Abendessen wird der Ablauf der Reise besprochen.

Fahrtstrecke insgesamt 297 km, ca. 5 Stunden Fahrtzeit vom Flughafen bis Tulcea, Fahrt mit dem Boot von Tulcea nach Letea ca. 1 Stunde und 30 Minuten.

Tag 2: Nach dem Frühstück lassen wir uns von dem Vogelparadies Donau-Delta beeindrucken. Mit dem Boot legen wir von unserem Hotel bzw. Pension los. Auf unserer Bootsfahrt über Merhei-, Teufels-, Babina- und Matita-See sowie durch engen Kanälen, haben wir die Möglichkeit die Rosa- und Krauskopfpelikane, Löffler, Sichler, Eisvogel und Reiher-Arten zu beobachten. Jeder Zeit können wir auch auf Wildschweine, Rehe, Füchse oder wilde Pferde treffen. Am Nachmittag lassen wir uns mit einem Pferdefuhrwerk ins Urwald Letea bringen. Letea-Urwald ist nicht nur für die reiche Pflanzenwelt bekannt sondern auch für die 800-Jahre alten Eichenbäume. Übernachtung und Abendessen in der Pension Casa Letea.

Dauer der Fahrt mit Boot insgesamt ca. 3 bis 5 Stunden.

Tag 3: Heute setzen wir unsere Donau-Delta-Safari fort. Erneut mit dem Boot entdecken wir den südlichen Teil des Donauarmes Sulina. Über die Seen Puiu, Rosu und Lumina kommen wir in die Stadt Sulina an. Hier mündet der Sulina-Arm in das Schwarze Meer. Am Sandstrand von Sulina können wir im Schwarzen Meer eine Badepause machen. Die Weiterfahrt führt uns über den Golf von Musura nach Letea zu unserer Pension zurück. Übernachtung und Abendessen in der Pension Casa Letea.

Dauer der Fahrt mit Boot insgesamt ca. 3 bis 5 Stunden.

Tag 4: An diesem Tag verlassen wir das größte Delta Europas und nehmen Richtung Südkarpaten. Auf unsere Fahrt nach Magura, im Nationalpark Königstein, besichtigen wir, falls zeitlich möglich, die Sommerresidenz des Königs Karl I. von Hohenzollern von Sigmaringen, der erste König von Rumänien. Übernachtung und Abendessen in der Pension Magura (www.cazarepensiunemagura.ro) und Besprechung der Wanderstrecken in der zweiten Etappe unserer Reise.

Fahrtstrecke insgesamt 465 km, ca. 7 Stunden Fahrtzeit.

Tag 5: Wir beginnen unsere erste Wanderung der Reise mit einer leichten Wanderstrecke von unsere Pension im Dorf Magura. Vorbei an Sennereien kommen wir auf den Gipfel Petrului (1.452 m). Hier können wir den Piatra Craiului oder Königstein in seiner vollen Pracht, wie eine mächtige Wand, bewundern. Mit etwas Glück treffen wir auf wilde Tiere, denn der Königstein ist das Zuhause von Bären, Lüchsen und Gemsen. Nach einer verdienten Mittagspause auf dem Gipfel geht es leicht hinunter zur Schlucht von Zarnesti. Der letzte Teil unserer Wanderung bringt uns bergauf wieder zu unserer Pension zurück.

Wanderstrecke insgesamt 15 km, Start-Höhe: 950 m, höchster Punkt: Petrului Gipfel 1.452 m, Höhenunterschied: 500 m, leichte Wanderstrecke.

Tag 6: Die heutige Wanderung startet wieder von unserer Pension und es geht vorerst gergab zur Schlucht von Zarnesti. Die kurze Strecke ist uns von der vorherigen Wanderung bekannt. Wir wandern weiter bergauf zur Hütte Curmatura (1.470 m Seehöhe), wo wir zur Mittagspause einkehren. Für Wanderer werden hier frische Suppen vorbereitet. Nach Wunsch geht es entweder auf den Kleinen Königstein (1.816 m Höhe) oder wir bleiben auf derselben Höhe. Über die Poiana Zanoaga machen wir uns auf den Weg zu unserer Pension Mosorel ins Dorf Magura zurück.

Wanderstrecke insgesamt 16 km, Start-Höhe: 1.100 m bei der Pension Mosorel, Abstieg zur Schlucht bis 850 m, Aufstieg zur Cabana Curmatura auf 1.470 m. Zur Auswahl für jeden individuell: Aufstieg von der Hütte zum Gipfel Kleiner Königstein auf 1.816 m. Höhenunterschiede: von Schlucht zur Hütte 620 m oder von Schlucht zum Kleinen Kögistein 966 m. Mittelschwere bis schwere Wanderstrecke. Von der Hütte Cabana Curmatura bis zum Gipfel Kleiner Königstein ist an manchen Stellen Klettern notwendig sowie Schwindelfreiheit notwendig!

Tag 7: Wir verlassen die Karpaten am Vormittag und fahren nach Brasov/Kronstadt. Hier besichtigen wir bei einem geführten Stadtrundgang die größte Kirche Rumäniens, die Schwarze Kirche, sowie die Seilergasse und das Katharinentor. Brasov/Kronstadt war im Mittelalter eine der wichtigsten Handelsstädte Siebenbürgens. Der Nachmittag steht den Gästen zur freien Verfügung. Abschiedsabendessen und Übernachtung in Brasov/Kronstadt im Hotel Coroana Brasovului (www.coroana-brasovului.ro).

Fahrtstrecke insgesamt 40 km, ca. 1 Stunde Fahrtzeit.

Tag 8: Je nach Abflugszeiten der Gäste Fahrt zum Flughafen Bukarest.

Fahrtstrecke insgesamt 153 km, ca. 2 bis 3 Stunden Fahrtzeit.

Termine

  • 13.05.2017 → 20.05.2017
  • 29.05.2017 → 05.06.2017
  • 08.07.2017 → 15.07.2017
  • 19.08.2017 → 26.08.2017

Leistungen

  • 3 x Übernachtung in der Pension Casa Letea oder 1 x Übernachtung in Hotel Insula 3* (www.hotelinsula.com) und 2 x Übernachtung in der Pension Casa Letea*;
  • 3 x Übernachtung in der Pension Magura (www.cazarepensiunemagura.ro);
  • 1 x Übernachtung in Brasov im Hotel Coroana Brasovului: www.coroana-brasovului.ro;
  • 7 x Abendessen;
  • 7 x Frühstück;
  • 2 x Mittagessen in der Pension Casa Letea;
  • Fahrt mit Pferdefuhrwerk ins Urwald Letea vom Dorf Letea und zurück;
  • 2 x Mittagsbrötchen/Lunchpakete auf unsere Wanderungen (Zutaten werden zur Verfügung gestellt, jeder schmiert/packt sein Mittagsbrötchen/Lunchpaket);
  • Deutsch sprechender Reiseleiter Wanderführer;
  • Eintritte laut Programm: Biosphären Reservat Donau-Delta, Nationalpark Königstein, Schloss Peles, Schwarze Kirche in Kronstadt;
  • Bootfahrt am 3. Und 4. Tag sowie von Tulcea nach Letea (Tag 1) und zurück (Tag 4);
  • Transport mit Kleinbus (9-Sitzer oder größer – je nach Teilnehmeranzahl) ausgestattet mit Klimaanlage ab/bis Flughafen Bukarest.
  • * Unterkunft in Letea bei der Pension Casa Letea kann wegen nicht Verfügbarkeit von Einzelzimmern abweichen. Der Ablauf der Tagesausflüge am 3. und 4. Tag wird nicht davon beeinflusst.

Preis

  • Auf Anfrage.
arpad-antal copy

Antal Árpád

Sprache: Deutsch, Englisch

Gerne führt Sie Antal Árpád oder Árpi, wie ihn alle nennen, auf unsere Wandertour. Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie noch Fragen bezüglich der Wandertour haben. Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Kontakt